„Querschlag“ in Sparkasse Chemnitz

„Querschlag“ – der Name der 2003 gegründeten Chemnitzer Künstlergruppe ist Programm.

So haben die vier Sachsen Michael Goller, Dirk Hanus, Michael Knauth und Peter Piechaczyk am Donnerstagabend zu einer „Öffentlichen Hängung“ – ihre Art einer Vernissage eingeladen. Durch Provokation wollen die vier Querschläger die Wiederentdeckung der Sinne beschwören. Ihre Werke sollen dem Betrachter visuelle Botschaften übermitteln und so der geistigen Verarmung durch moderne Massenmedien entgegenwirken. Bis Ende Juni sind die Arbeiten der Künstlergruppe im Veranstaltungs-Center der Sparkasse Chemnitz sowie in der Heck-Art Galerie zu besichtigen.