Quo vadis, CMT?

Diese Frage stellt sich jetzt ganz konkret, denn Ende April verlässt CMT-Geschäftsführer Michael Quast die Stadt Chemnitz.

Er hatte bereits im Januar aus persönlich-familiären Gründen um eine vorzeitige Auflösung seines Vertrages gebeten. Nun soll die Stelle so schnell wie möglich neu besetzt werden, allerdings in der Funktion eines Abteilungsleiters.

Arbeit wartet auf den Nachfolger von Michael Quast reichlich. Dazu gehört neben der Durchführung der „Tage der Industriekultur“ auch das Stadtfest.

Zum ersten Mal wird das Chemnitzer Volksfest in diesem Jahr unter Federführung der CMT durchgeführt. Wie weit die konkreten Planungen für diese Projekte gediehen sind, war nicht zu erfahren.

Eine entsprechende Anfrage von SACHSEN FERNSEHEN an die Muttergesellschaft CWE blieb unbeantwortet.

Fakt aber ist: eine schnelle Nachfolgeregelung sollte jetzt Priorität haben, damit sowohl die kleinen als auch die Großprojekte reibungslos über die Bühne gehen können.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!