Quote wieder über elf Prozent: Leipziger Arbeitsmarkt im August mit Negativtrend

Im Sommer stiegen neben den Temperaturen auch leider die Anzahl an Erwerbslosen in Leipzig. Insgesamt waren im August 2012 rund 44.000 Menschen ohne Job. Das ist ein anstieg von circa 0,2 Prozent im Vergleich zum Vormonat. +++

„Wie im Juli stieg auch im August die Zahl der Arbeitslosen. Das ist ein sehr stark saisonal beeinflusster Zuwachs und uns seit vielen Jahren bekannt. Die Hauptursache lag bei der Entwicklung der Arbeitslosigkeit in der Altersgruppe bis 25 Jahre. In diesen beiden Sommermonaten meldeten sich viele junge Leute, die nach der Ausbildung nicht sofort eine Arbeit fanden oder von ihrem Ausbildungsbetrieb nicht übernommen wurden oder nach dem Berufsvorbereitungsjahr nicht nahtlos in eine berufliche Ausbildung gekommen sind“, so Elke Griese, Vorsitzende der Agentur für Arbeit in Leipzig.

Allerdings sind die Zahlen mit Blick auf das Jahr 2011 positiv zu bewerten. Denn zur selben Jahr waren im Vorjahr rund 4.400 Menschen mehr arbeitslos in Leipzig.