Rabenstein: Reh übergefahren

Ein einheimisches Reh ist am Donnerstagabend Opfer eines VW Tuareg geworden.

Der 54-jährige Fahrer war auf der Oberfrohnaer Straße unterwegs, als kurz nach der Autobahnauffahrt das Reh auf die Straße gesprungen war und mit dem VW zusammenstieß. Für das Tier kam jede Hilfe zu spät, es musste vom Jagdpächter abgeholt werden. Der PKW-Fahrer blieb unverletzt.