Rabensteiner Wald: Suizidversuch

Ein 25-jähriger Chemnitzer hat am Freitag versucht, sich mit einem Sprung vom Aussichtsturm am Totenstein das Leben zu nehmen.

Der junge Mann überlebte mit schwersten Verletzungen. Ein Rettungs-hubschrauber brachte ihn ins Krankenhaus. Nach Angaben von Zeugen befand er sich allein auf der Plattform des Aussichtsturmes. Nach eigenen Aussagen, die der 25-Jährige noch vor Ort machte, hatte er vor, aus dem Leben zu scheiden. Zum Motiv gibt es derzeit noch keine Erkenntnisse.