Rabiate Diebe nach Flucht auf Autobahn gestellt

Zigarettendiebe aus Dresden wurden heute auf der A4 gestellt.

Die 38-jährige Bezirksleiterin einer Supermarktkette, die am Dienstagvormittag in einer Filiale auf der August-Bebel-Straße in Chemnitz war, bemerkte gegen 10.30 Uhr im Kassenbereich einen Kunden, der offensichtlich Zigaretten gestohlen hatte. Darauf angesprochen, verneinte er den Diebstahl.

Auch ein in seiner Begleitung befindlicher Mann, der Zigarettenschachteln offensichtlich in der Kleidung auf dem Rücken versteckt hatte, verneinte dies. Als eine Angestellte (27) hinzugekommen war, nachdem sie die Polizei gerufen hatte, stießen die Diebe die Frauen zur Seite und flüchteten zu Fuß in Richtung August-Bebel-Straße.

Die 27-Jährige konnte einen der Männer noch an der Jacke festhalten, wobei das Handy und zwei Schachteln Zigaretten herausfielen. Nach den ersten Ermittlungen der wenige Minuten später eingetroffenen Beamten ergaben sich keine Hinweise auf ein mögliches Fluchtfahrzeug, die Tatortbereichsfahndung blieb vorerst erfolglos.

Etwa 35 Minuten nach dem Vorfall meldete sich ein Zeuge, der einen Opel Omega mit Dresdner Kennzeichen in der Nähe des Marktes wegfahren sah. Daraufhin wurde im Direktionsbereich die Fahndung nach dem mit vermutlich vier Personen besetzten Fahrzeug ausgelöst.

Drei Streifenwagen der 3. Bereitschafts-Polizeiabteilung Chemnitz, die am Dienstag zur Unterstützung der Reviere auf Streife im Stadtgebiet Chemnitz unterwegs waren, beteiligten sich an der Fahndung. Einem der Beamten war kurz zuvor auf der Neefstraße/Südring ein Opel Omega mit Dresdner Kennzeichen aufgefallen.

Die Bereitschaftspolizisten erweiterten den Fahndungsbereich und konnten gegen 11.45 Uhr den Opel Omega auf der BAB A 4 im Raum Siebenlehn feststellen und stoppen.

Bei der Kontrolle des Fahrzeuges fanden sie in einer Tasche mehrere Strangen Zigaretten. Vier Insassen, Dresdner im Alter von 41, 47 und 2 x 48 Jahren, wurden vorläufig festgenommen.

Die Ermittlungen, u.a. zur konkreten Tatbeteiligung, dauern derzeit an. Durch den Supermarkt wurde der Diebstahl von insgesamt 138 Schachteln Zigaretten der Marke „Smart“ im Wert von ca. 720 Euro angezeigt.

++

Mehr dazu erfahren Sie in der Drehscheibe Dresden, stündlich ab 18 Uhr auf DRESDEN FERNSEHEN.