Rabiate Kupferdiebe am Werk

In einem zurzeit unbewohnten Mehrfamilienhaus an der Ritterstraße waren in der Zeit vom 23. Februar 2011 bis 9. März 2011 Buntmetalldiebe zugange.

Die Täter stemmten Versorgungsschächte auf und rissen die darin installierten Steigleitungen der Heizungsanlage heraus.

Nach ersten Schätzungen könnte der entstandene Sachschaden und der Wert des gestohlenen Buntmetalls bei insgesamt 20.000 Euro liegen.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!