Rabiater Einbrecher

Chemnitz- In Gablenz ist am frühen Dienstagmorgen ein 30-Jähriger beim Betreten seines Wohnhauses von einem Unbekannten mit Reißgas besprüht worden.

Gegen 4.40 Uhr wollte der Mann seine Wohnung in der Reineckerstraße betreten, als ihm an der Haustür des Mehrfamilienhauses ein Unbekannter begegnete. Unvermittelt soll dieser ihn daraufhin mit einem Reizgas besprüht haben.

Der 30-Jährige begab sich daraufhin in seine Wohnung und musste dort einen Einbruch feststellen. Die Wohnungstür war aufgebrochen und die Räume waren durchsucht worden. Nach einer ersten Einschätzung wurde eine Spielekonsole gestohlen. Der Gesamtschaden beläuft sich laut Polizei auf etwa 200 Euro.

Der 30-Jährige, der leichte Verletzungen erlitt, beschrieb den Täter wie folgt: Er sei etwa 30 Jahre alt, ca. 1,70 Meter groß und von kräftiger Statur. Er hatte kurze Haare und war mit einer schwarzen Kapuzenjacke bekleidet. Dabei hatte er einen Rucksack und eine lilafarbene Sporttasche.

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht haben, oder Angaben zu dem unbekannten Mann machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Chemnitz unter der Rufnummer 0371 387-3448 entgegen.