Radfahrer bedrängt

Beim einem Unfall in Hilbersdorf ist ein Radfahrer von einem Mazda-Fahrer bedrängt wurden.

Am Mittwochabend meldete ein 32-jähriger Mann der Polizei, dass er mit seinem Fahrrad auf der August-Bebel-Straße in Richtung Thomas-Mann-Platz unterwegs war. Kurz vor der Einmündung Hilbersdorfer Straße überholte ihn ein Mazda 626 mit äußerst geringen seitlichen Abstand. Dadurch stürzte der 32-Jährige. Nach einem kurzen Gespräch zwischen den beiden Unfallbeteiligten entfernten sich dann beide von der Unfallstelle. Später bemerkte der Radler, dass er sich bei dem Sturz Verletzungen zugezogen hatte und begab sich zur Polizei.