Radfahrer fuhr Fußgängerin an und dann weiter

Chemnitz-Zentrum: Ein Radfahrer befuhr am Donnerstag an der Bahnhofstraße / Rathausstraße den Sonderfahrstreifen für Busse entgegengesetzt der Fahrtrichtung, obwohl das ab der Reitbahnstraße untersagt ist.

An der Fußgängerfurt kollidierte der Radfahrer mit einer jungen Fußgängerin, die die Furt bei „Rot“ überquerte. Die 19-Jährige wurde leicht verletzt. Der Radfahrer verließ unerlaubt den Unfallort in Richtung Brückenstraße, nachdem eine Fußgängerin lautstark mit ihm gesprochen hatte.

Der Radfahrer wird beschrieben als 1,75 m bis 1,80 m groß, schlank mit dickem Bauch. Er trug einen Oberlippen- und Kinnbart und hatte lichtes, sehr kurzes Haar. Bekleidet war er mit  Radlerhose und Trikot, beides in Blau.

Die Polizei (Tel. 0371 387-2319) bittet um Hinweise zur Identität des Radfahrers. Wer kennt ihn?

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar