Radfahrer im Drogenrausch

Ein Radfahrer ist mit Cannabis und Amphetaminen im Blut die Bahnhofstraße entlang gefahren.

Im Bereich Georgstraße / Bahnhofstraße kontrollierten Polizeibeamte in den frühen Mittwochmorgenstunden einen Radfahrer. Der 25-jährige Mann war den Beamten aufgefallen, weil er „Schlangenlinie“ fuhr. Die Beamten hatten den Eindruck, dass der junge Mann stark alkoholisiert war. Als sie nun einen Atemalkoholtest mit dem 25-Jährigen durchführten, ergab dieser lediglich 0,08 Promille. Aufgrund der stark verkleinerten Pupillen und undeutlicher Aussprache veranlassten die Beamten noch einen Drogenschnelltest. Dieser reagierte positiv auf Cannabis und Amphetamine.