Radfahrer in Dresden-Friedrichstadt schwer verletzt

Am Montagmorgen, 7:33 Uhr,  ist ein 22-jähriger Radfahrer bei einem Verkehrsunfall an der Hamburger Straße, Höhe Bremer Straße, schwer verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen. +++

Heute Morgen erlitt ein Radfahrer (22) bei einem Verkehrsunfall auf der Hamburger Straße, Höhe Bremer Straße schwere Verletzungen.

Bisherigen Erkenntnissen nach, hatte der 22-Jährige zunächst die landwärtige Fahrbahn der Hamburger Straße in Höhe der Abzweigung Bremer Straße überquert. Als er anschließend die Fahrbahn der Bremer Straße queren wollte, fuhr er in die Seite eines Nissan Pathfinders, der von der Hamburger Straße nach links in die Bremer Straße abbog.  Der Radfahrer stürzte und wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Der Nissanfahrer (48) blieb unverletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 2.500 Euro. Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Dresdner Polizei zu melden. Hinweise werden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegengenommen. (ju)

Quelle: Polizei Dresden