Radfahrer in Straßenbahngleise geraten

In der Rosa-Luxemburg-Straße ist am Abend des 30. Juli ein 51-jähriger Fahrradfahrer in die Straßenbahngleise geraten. Er kam von seinem Weg durch ein geparktes Fahrzeug ab. Der Mann wurde schwer verletzt.+++

Ein 51 Jahre alter Fahrradfahrer befuhr die Rosa-Luxemburg-Straße am 30. Juli stadtauswärts. Am Fahrbahnrand parkte ein Auto, an welchem er links vorbeifuhr. Dabei geriet er in die Straßenbahngleise. Er stürzte über den Lenker und verletzte sich schwer.

Mehrere Passanten wurden Zeugen des Geschehens, eilten dem Verletzten zu Hilfe und riefen Polizei und Notarzt. Dieser stabilisierte den 51-Jährigen, der in ein Krankenhaus gebracht wurde. Da der Mann nach Alkohol roch, stand der Anfangsverdacht auf Trunkenheit im Straßenverkehr. Eine Blutentnahme war jedoch aufgrund der Verletzungen nicht möglich. Das Rad des Verunglückten wurde sichergestellt und in das Polizeirevier Zentrum gebracht.