Radfahrer lebensgefährlich verletzt

Thum: Kurz nach Mitternacht fand in der Nacht zum Mittwoch ein 31-jähriger Mann neben der Herolder Straße einen verletzten Radfahrer und informierte die Polizei.

Die ebenfalls gerufenen Retter brachten den Mann mit schwersten Kopfverletzungen ins Krankenhaus. Nach bisherigen Erkenntnissen muss der etwa 30 bis 35 Jahre alte Radfahrer im alkoholisierten Zustand von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt sein. Er hatte keine Papiere bei sich, sodass die Ermittlungen zu seiner Identität noch andauern.

Zeugen melden sich bitte bei der Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge, Tel. 0371 387-2319.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!