Radfahrer ohne Licht und viel Alkohol

Den Chemnitzer Beamten ist am Freitagmorgen ein Radfahrer aufgefallen, der ohne Licht unterwegs war.

Als der 32-Jährige das Polizeifahrzeug bemerkte, fuhr er auf dem Gehweg und wendete. Unmittelbar danach stieg er vom Rad ab und blieb stehen. Bei der Kontrolle stellten die Beamten einen erheblichen Atemalkoholgeruch und leichte Sprechschwierigkeiten bei dem Radfahrer fest. Der vor Ort durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,97 Promille.