Radfahrerin schwer verletzt

Ihre Radtour hat am Freitagmittag eine 24-jährige Chemnitzerin mit schweren Verletzungen beenden müssen.

Die junge Frau fuhr auf der Annaberger Straße in Richtung Stadtzentrum. An der Kreuzung zur Gustav-Freytag-Straße zeigte die Fußgängerampel Grün und die Radlerin fuhr geradlinig weiter. Eine aus der Gustav-Freytag-Straße nach rechts auf die Annaberger Straße abbiegende 66-jährige BMW-Fahrerin schenkte offenbar der Radfahrerin ungenügende Aufmerksamkeit und kollidierte mit ihr. Bei der Kollision wurde die 24-Jährige schwer verletzt. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstanden Sachschäden in Höhe von etwa 500 Euro.