Radfahrerin schwer verletzt – Polizei sucht Unfallzeugen

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall auf der Königsbrücker Straße, bei dem am 10. September, 6:50 Uhr einen Radfahrerin (43) schwer verletzt wurde. +++

Zeit:     10.09.2015, 06.50 Uhr
Ort:      Dresden-Albertstadt

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall auf der Königsbrücker Straße, bei dem heute Morgen einen Radfahrerin (43) schwer verletzt wurde.

Die 43-Jährige befuhr die Königsbrücker Straße in Richtung Stadtzentrum. In Höhe der Hatlestelle „Heeresbäckerei“ wurde sie von einem Lkw überholt. Aus noch ungeklärter Ursache kam sie dabei zu Sturz. Sie erlitt schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Lkw hatte seine Fahrt ohne anzuhalten fortgesetzt. Der Fahrer (39) konnte am Vormittag auf einer Baustelle in der Nähe ausfindig gemacht werden.

Der Dresdner Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen.

Die Polizei bitte Zeugen, welche den Unfall beobachtet und weitere Angaben zum Unfallablauf sowie zu dem Lkw machen können, sich zu melden. Insbesondere wird ein Radfahrer, der zeitgleich ebenfalls auf der Königsbrücker Straße unterwegs war, gesucht. Hinweise nimmt die Dresdner Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ju)

Quelle: Polizei Dresden