„Radio Blau“ darf weitermachen!

Wie der Stadtrat letzte Woche in der letzten Sitzung des Jahres beschloss, wird Leipzig freies Bürgerradio weiter mit kommunalen Mitteln finanziert. Damit kann der Sender aus der Südvorstadt ein weiteres Jahr „On Air“ gehen. +++

Dennoch wurde das Thema im Stadtrat heiß diskutiert. Denn eigentlich ist der Freistaat Sachsen dafür verantwortlich, „Radio Blau“ mit Mitteln auszustatten. Da das Land dem aber nicht nachkommt, werden die Kosten wieder einmal von der Kommune getragen.

Trotz der nun wieder fließenden Fördermittel von 10.000 Euro ist die Situation von „Radio Blau“ nicht so gut, wie man meinen könnte: Der Großteil der Verantwortlichen betreibt den Sender bereits ausschließlich ehrenamtlich. Weitere Gelder wären nötig, um die Mühe der Mitarbeiter des Bürgerradios zu entlohnen…