Radlertour durchs Erzgebirge

Zur 27.Erzgebirgsrundfahrt wird auch in diesem Jahr wieder kräftig in die Pedale getreten.

Am 28. Mai werden mehr dazu mehr als 150 Radsportler von 18 Mannschaften aus ganz Deutschland antreten. Dabei geht es nicht nur um den Pokal des Einsiedler Brauhauses, sondern im Rahmen dieses Bundesligarennens auch um Punkte für die Deutsche Meisterschaft in der Altersklasse U23. Wie die Veranstalter mitteilen führt das Rennen auf dem Rundkurs von Chemnitz/Einsiedel über Dittersdorf, Kemtau, Eibenberg und Berbisdorf zurück nach Einsiedel. Die Fahrer müssen bei diesem Radsportgroßereignis 13 Runden a 12,6 Kilometer absolvieren – insgesamt also knapp 164 Kilometer. Aufgrund des Rennens wird die Strecke von 9:15 Uhr bis circa 14:30 Uhr voll gesperrt. Währen dieser Zeit ist ein Befahren und Queren der Strecke in beide Richtungen nicht möglich.