Räuber in die Flucht geschlagen…

Unbekannter Mann versuchte Tabakshop im OT Schleußig auszurauben. +++

Ein bisher nicht identifizierter Mann bedrohte am Donnerstag in einem Tabakshop eine Mitarbeiterin (47). Der Täter wartete bis alle Kunden den Laden verließen und bedrohte anschließend die Geschädigte mit einem Messer.

Der Einsatz von Hundeabwehrspray half jedoch um den Angreifer in die Flucht zu schlagen.

Die Polizei bittet nun um Mithilfe der Bevölkerung. Folgende Personenbeschreibung liegt vor:

circa 20 – 25 Jahre und 170 cm groß,

kräftige Statur, stämmige Gestalt,

dunkelblondes Haar, an den Seiten kurz,

grau-weiß-beige-grün karierte ¾ lange Hose,

blau-türkis kariertes Hemd mit einem „Thor Steinar“ Logo auf dem Rücken.

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden.