Räuber überfällt Zittauer Volksbank-Filiale

Ein Unbekannter ist mit Bargeld Richtung Polen auf der Flucht. Mehr unter www.dresden-fernsehen.de +++

Ein Unbekannter hat am Dienstagvormittag die Filiale der Volksbank auf dem Zittauer Markt überfallen und Bargeld erbeutet. Wie die Polizei mitteilte, war der offenbar unmaskierte Mann gegen 10.30 Uhr in die Bank gekommen, hatte die Angeswtellten mit einer Pistole bedroht und Geld gefordert.

Der Räuber kann mit Bargeld in unbekannter Höhe entkommen. Er soll zu Fuß Richtung Grenzübergang Friedensstraße Richtung Polen gelaufen sein. Ein Spürhund konnte die Fährte bis zum Übergang verfolgen. Der Mann wird nach ersten Zeugenaussagen als etwa 30 – 40 Jahre alt, 1,60 bis 1,70 Meter groß, schlank mit blonden Haaren und heller Hautfarbe beschrieben. Der Räuber soll deutsch mit Akzent gesprochen haben und eine brauen oder graue Jacke getragen haben.   

Quelle: News Audiovision

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar