Räuberische Erpressung im Stadtzentrum

Am späten Montagabend ist ein 39-jähriger Chemnitzer von zwei Unbekannten zur Herausgabe von Bargeld gezwungen wurden.

Der Geschädigte war zu Fuß an der Kreuzung Reitbahn-/Clara-Zetkin-Straße unterwegs als plötzlich die beiden Unbekannten auftauchten und nach ihm traten. Der Forderung nach Bargeld kam der 39-Jährige nicht nach, übergab den Erpressern aber sein Handy. Diese verließen anschließend den Tatort in unbekannte Richtung. Bei dem Überfall wurde der 39-Jährige am Bein verletzt. Die beiden Unbekannten waren zur Tatzeit beide mit einem grauen Kapuzenshirt bekleidet. **Jobangebote und Gesuche. Der Stellenmarkt bei SACHSEN FERNSEHEN:http://www.chemnitz-fernsehen.de/ov_kleinanzeigen.php