Räuberische Erpressung in Aue

Am Freitag Nachmittag haben 2 Jugendliche im Alter von 15 bis 18 Jahren vier räuberische Erpressungen begangen.

Unter Androhung von Gewalt (Schlägen) forderten sie von vier Geschädigten im Alter von 16, 18, 19 und 22 Jahren die Herausgabe deren Handys und anderer Gegenstände. Dem 19-jährigen Geschädigten wurden unter Gewaltandrohung zwei Schals, ein Discman und 10,- Euro abgenommen. Als der 16- jährige Geschädigte das Handy nicht herausgeben wollte, wurde es ihm aus der Hand gerissen. Vom 22-Jährigen erpressten sie die Herausgabe von 45,- € Bargeld und entrissen ihm eine Schachtel Zigaretten. Aufgrund der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen im Stadtgebiet von Aue und Lauter konnten die beiden Tatverdächtigen ermittelt und vorläufig festgenommen werden. Das Raubgut wurde sichergestellt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und Rücksprache mit dem dienst habenden Staatsanwalt wurden die beiden Tatverdächtigen entlassen.