Räuberischen Diebstahl vereitelt

Das Verkaufspersonal eines Einkaufsmarktes auf der Wladimir-Sagorski-Straße hat am Freitag den räuberischen Diebstahl eines 44-Jährigen vereitelt.

Der Mann wollte Spirituosen im Wert von ca. 30 Euro mitgehen lassen. Das Personal bemerkte den Raub und stellte den Dieb zur Rede. Dieser versuchte sich einer Festnahme mittels Gewaltanwendung zu entziehen. Eine Verkäuferin sperrte couragiert die Eingangstür ab und verhinderte somit die Flucht. Bei Eintreffen der Chemnitzer Polizei wurde der 44-Jährige festgenommen. Da gegen ihn bereits ein Haftbefehl vorlag, erfolgte sofort die Einlieferung hinter Gittern.