Räuberischer Diebstahl auf Chemnitzer Sonnenberg

Gewaltsam gestohlen hat am Donnerstagnachmittag ein Unbekannter in einem Markt an der Heinrich-Schütz-Straße in Chemnitz.

Kurz nach 15 Uhr schlug die Diebstahlssicherungsanlage an, als der Mann das Geschäft verlassen wollte. Es lag der Verdacht nahe, dass der Mann etwas stehlen wollte. Ein Marktmitarbeiter verfolgte den daraufhin Flüchtenden. Dieser zog ein Messer und richtete es auf den Marktmitarbeiter, der daraufhin die Verfolgung aufgab. Der Mitarbeiter blieb unverletzt.

Bei dem Täter soll es sich um einen Mann Anfang 20 handeln, etwa 1,90 m groß und schlank. Er trug blaue Jeans, ein schwarzes Kapuzenshirt mit grauer Innenseite und helle Turnschuhe. In dem schwarzen Rucksack mit orangefarbenen Applikationen war möglicherweise das Diebesgut. Vermutlich hat der Mann Elektroartikel gestohlen. Genaueres steht noch nicht fest.

Die Polizei interessiert, wer einen Mann kennt, auf den die Täterbeschreibung zutrifft. Wer hat den Täter bei seiner Flucht Richtung Planitzwiese/Heinrich-Schütz-Straße gesehen und kann Hinweise zur weiteren Fluchtrichtung geben? Für sachdienliche Hinweise ist die Chemnitzer Polizei unter Tel. 0371 387-2279 erreichbar.