Räuberischer Diebstahl aus Supermarkt

Wilkau-Haßlau: Drei bislang Unbekannte haben Mittwochmittag den Penny-Markt auf der Zwickauer Straße betreten.

Einer aus dem Trio wandte sich an die Ver­käuferin und lenkte sie kurz ab. Die Frau bemerkte dann, dass mehrere Schachteln Zigaretten verschwunden waren und die beiden Anderen den Laden fluchtartig verließen. Als sie den Männern hinterherlaufen wollte, wurde sie vom dritten Tatverdächtigen kurz festgehalten. Anschließend flüchtete auch er. Das Diebestrio verschwand über die Zwickauer Straße in Rich­tung Zwickau.

Die Angestellte konnte zwei der Männer näher beschreiben. Der Mann, der sie kurz festhielt, war etwa 45 Jahre alt, ca. 175 Zentimeter groß und von kräftiger Statur. Er hatte ganz kurze helle oder graue Haare und war mit einem hellen Strickpullover in Grau/Rot sowie einer grauen Latz­hose bekleidet. Außerdem konnte ein Phantombild von ihm erstellt werden.

Ein weiterer Tatverdächtiger war etwa 35 bis 40 Jahre alt, schlank, ca. 165 bis 170 Zentimeter groß und hatte schwarze kurze Haare. Er trug eine schwarze Stoffhose und eine gleichfarbige Stoffjacke.

Zeugen wenden sich bitte an die Kriminalpolizei Zwickau, Telefon 0375/ 4284480.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung