Räuberischer Diebstahl in Drogeriemarkt

Ein räuberischer Diebstahl hat am Montagabend in einem Drogeriemarkt auf der Straße der Nationen für Unruhe gesorgt.

Ein Mitarbeiter des Marktes bemerkte wie ein Paar Verpackungen von Kosmetikartikeln entfernte und danach in die Kleidung versteckte. Beide passierten im Anschluß den Kassenbereich ohne Bezahlung. Der Mitarbeiter sprach beide vor dem Geschäft an und wurde von dem jungen Mann gewaltsam weggeschoben. Das Diebespaar flüchtete in Richtung Stadthalle. Dem Mitarbeiter gelang es jedoch den Rucksack der Frau zu entreißen. Knapp 10 Minuten später kehrte der Mann zurück und forderte lautstark die Herausgabe des Rucksackes. Ihm wurde daraufhin Hausverbot ausgesprochen, auf dass er erneut mit Handgreiflichkeiten reagierte. Während der Aufnahme der Anzeige kehrte er erneut zurück. Die Polizei führte einen Atemalkoholtest bei ihm durch. Mit 1,93 Promille ging es für ihn zur Blutentnahme. Das Diebesgut konnte bei ihm nicht sichergestellt werden.