Raffinierter Dieb sperrt sich selbt ein

In Löbau hat sich ein 21jähriger Langfinger beim Internationalen Bund für Jugendprojekte selbst eingesperrt. Irgendwann bekam er dann Platzangst. +++

Der junge Mann informierte sich auf dem Lauschaer Weg über ein freiwilliges ökologisches Jahr und verschwand dann im Gebäude. Er wartete, bis alle wegwaren um dann Büromaterial zu stehlen und damit stiften zu gehen. Als er fertig war, machte er eine ungünstige Entdeckung: die Fenster sind vergittert, die Türen abgeschlossen. Er übernachtete also auf der Toilette, bekam aber in den frühen Morgenstunden Platzangst und rief die Vereinsleiterin an, welche im versicherte, dass er freikommen wird.
Das geschah auch promt. Wenige Minuten später war die Polizei da, nahm den Mann fest – er bekommt jetzt eine Strafanzeige.

Quelle: Dresdner Morgenpost

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar