Rahn-Schulen präsentierten neuen Campus

Leipzig - Das Rahn-Gymnasium und die Freie Oberschule hatten am Samstag zum Tag der offenen Tür eingeladen. Präsentiert wurde der nun vollständige Campus. Herzstück ist die neue Turnhalle.

Wenn Alexander Lungwitz etwas erklärt, hören seine Schüler gespannt zu. Der 31-Jährige ist Lehrer am Rahn-Gymnasium und unterrichtet Parkour.

Neben Parkour wurden am Samstag noch andere Dinge gezeigt. Denn: das Rahn-Gymnasiums und die Oberschule hatten gemeinsam zu einem Tag der offenen Tür eingeladen.

Bau der Sporthalle verzögerte sich

Anlass war die Fertigstellung des Campus im Graphischen Viertel. Das Herzstück davon ist die neue Sporthalle. Sie besteht aus drei Feldern im Inneren, und ist auf dem Dach bespielbar. Von der Planung bis zur Eröffnung vergingen allerdings einige Jahre. Schwerpunkte des Gymnasiums liegen im musikalischen, sportlichen und künstlerischen Bereich. In der Freien Oberschule dagegen gibt es das Fach Tanzen.

© Leipzig Fernsehen

Etwa 1600 Kinder und Jugendliche werden auf dem Campus zwischen Salomon- und Inselstraße betreut. Das fängt schon in der Krippe an, geht über Kindergarten, Grund- und Oberschule bis zum Abitur.