Ralf Loose wird neuer Cheftrainer bei Dynamo Dresden

Nach drei aufeinanderfolgenden Niederlagen hat der 42-jährige Chefcoach Matthias Maucksch den Drittligist verlassen. Sein Nachfolger wird der ehemalige Fußballprofi Ralf Loose. Diskutieren Sie unter www.dresden-fernsehen.de +++

Nach den Niederlagen gegen Aalen, Erfurt und Rostock zieht die Vereinsführung um Volker Oppitz und Steffen Menze wohl die Konsequenzen. Das Verhältnis zwischen Spielern und Trainer soll wohl schon länger nicht mehr intakt gewesen sein, Teile der Mannschaft hatten sich bei Sportdirektor Menze über den Führungsstil des Trainers beklagt.

Interview im Video: Steffen Menze, Sportdirektor

Als neuen Trainer hat sich der Verein für Ralf Loose entschieden. Loose soll für die letzten 6 Drittligaspiele den nötigen Impuls geben um den Relegtionsplatz doch noch zu erreichen.

Interview im Video: Ralf Loose, Trainer

Desweiteren soll der 48-Jährige eine schlagkräftige Mannschaft für die kommende Saison zusammenstellen.

Bisher hat der gebürtige Westfale wenige Erfolge vorzuweisen, die Ihn als Trainer für eine Spitzenmannschaft der Dritten Liga rechtfertigen. Ob ein Engagement bei Lichtensteins Nationalmannschaft und bei den Sportfreunden Siegen, mit denen Loos als Trainer in die zweite Liga aufsteigen konnte, für die Drittlgigaspitze reicht, ist mehr als fraglich, doch das Gegenteil kann Loose bis 30.6.2012 beweisen.

Mehr im Video!

Pressemitteilung von der SG Dynamo Dresden

Die SG Dynamo Dresden hat mit sofortiger Wirkung Cheftrainer Matthias Maucksch beurlaubt.
„Wir sind zu der Überzeugung gelangt, dass Matthias Maucksch die Mannschaft nicht mehr in notwendigem Maße erreicht“, sagte der Sportliche Leiter Steffen Menze und ergänzte: „Wir möchten nichts unversucht lassen, um die Chance auf den Aufstieg in die 2. Bundesliga noch in der laufenden Saison zu wahren.“ Die SGD bedankt sich bei Matthias Maucksch für seine geleistete Arbeit und wünscht ihm privat und beruflich alles Gute!

Neuer Cheftrainer wird Ralf Loose, der einen Vertrag bis zum 30. Juni 2012 erhält. Er wird bereits heute, um 13 Uhr, auf einer Pressekonferenz im „glücksgas-stadion“ der Öffentlichkeit präsentiert und im Anschluss daran zum ersten Mal das Training der Profi-Mannschaft im Großen Garten leiten. „Mit dem Trainerwechsel wollen wir auch der Mannschaft einen neuen Impuls für die noch verbleibenden sechs Meisterschaftsspiele der 3. Liga geben. Darüber hinaus soll dem neuen Trainer in Zusammenarbeit mit der sportlichen Führung des Vereins möglichst viel Zeit bei der Zusammenstellung der Mannschaft für die kommende Spielzeit eingeräumt werden“, sagte Geschäftsführer Volker Oppitz zum Trainerwechsel.

Ralf Loose wurde am 05.01.1963 in Dortmund geboren. Er war Nationalspieler in allen Jugendklassen des Deutschen Fußball-Bundes und ist mit 35 Einsätzen A-Jugend-Rekordnationalspieler des DFB. Zudem absolvierte er 342 Bundesliga-Einsätze (211 x 1. Liga, 131 x 2. Liga), unter anderem für Borussia Dortmund und Fortuna Düsseldorf, unter namhaften Trainern wie Zebec, Lattek, Vogts, Feldkamp und Ribbeck. Loose wurde im Jahr 1981 als Kapitän mit der U18-Auswahl des DFB Europameister und im selben Jahr erneut als Kapitän Weltmeister und Torschützenkönig der U20-WM.

Der 48-Jährige ist seit 1995 DFB-Fußball-Lehrer. Er war unter anderem Nationaltrainer Liechtensteins. Zudem stieg Ralf Loose als Cheftrainer mit den Sportfreunden Siegen 2005 in die 2. Bundesliga auf. Darüber hinaus arbeite er als Trainer für den FC St. Gallen und den FC Augsburg.

Matthias Maucksch  trainierte Dynamo bereits seit Oktober 2009 und hatte den Verein in der letzten Spielsaison aus dem Tabellenkeller geführt.

Quelle: Dynamo Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!