Ran an die Ruder!

Régates de Baquet – das Leipziger Badewannenrennen am 14. Juli am Völkerschlachtdenkmal. +++

Am 14. Juli findet zum 21. Mal das legendäre Badewannenrennen „Régates de Baquet“ statt. Schauplatz des Spektakels ist der See am Fuße des Völkerschlachtdenkmals. Hier werden die Wannen auf Schwimmfestigkeit, Haltbarkeit und Strapazierfähigkeit getestet.

Die Startzahl ist begrenzt. Wer zuerst kommt, sticht zuerst in See.

Nach dem Motto „Veränderung ist die einzige Konstante im Leben“ gibt es in diesem Jahr eine Neuerung der Rennordnung. Zunächst wird ein vorqualifizierender Kurzsprint stattfinden. Der Geheime naTo Sportrat (GnS) wählt nun je 3 schwimmende Kisten aus, die als Team ab 13 Uhr in die erste Disziplin „Hindernisfahrt“ starten.

Nach der ersten Runde kämpfen die Wannenpiraten dann bei der „Großen Regatta“ und dem „Wannenstechen“ wieder Auge um Auge, Zahn um Zahn, für sich allein.

Für die Zuschauer gibt es wieder die kreativ erdachten und prächtig gestalteten Kähne und den erbitterten Kampf um Ruhm und Ehre zu bestaunen.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Die Anmeldung ist unter nato-badewanne möglich.

Seit 1993 werden die Früchte heimlich geplünderter Keller und leergekaufter Baumärkte vor dem Völkerschlachtdenkmal vom Stapel gelassen. Auch im 21. Jahr erwarten die Veranstalter wieder Tausende Zuschauer zu dem traditionellen Wasserspektakel.