Randalierer ermittelt

Nach einem Bürgerhinweis wurde am Freitagabend bekannt, dass mehrere Unbekannte auf einer Baustelle an der Leipziger Straße Bagger und Verkehrszeichen demolieren würden.

Die Beamten konnten auf der Bismarckstraße in Rochlitz vier junge Männer im Alter von 21, 2×18 und 15 Jahren feststellen.
Im Rahmen der Ermittlungen wird geprüft, ob sie verdächtig sind, die Sachbeschädigungen begangen zu haben.
An den Baggern und den Verkehrszeichen war Schaden von insgesamt etwa 450 Euro entstanden.
Im weiteren Verlauf wurde bekannt dass möglicherweise weitere Täter, die mit den festgestellten Personen unterwegs waren, einen Einbruch in ein Getränkegeschäft an der Leipziger Straße verübt haben.
Unbekannte hatten die Fensterscheibe eingeschlagen und mehrere Flaschen Bier gestohlen.
Im Ergebnis der dazu geführten Ermittlungen konnten in einer Wohnung in Rochlitz fünf Männer und zwei Frauen zwischen 15 und 22 Jahren festgestellt werden, die für den Einbruch in Frage kommen. Mehrere Flaschen Bier der gestohlenen Marke wurden sichergestellt.
Auch hier werden die Ermittlungen zur konkreten Tatbeteiligung fortgesetzt.
Gegen den 22-Jährigen wird außerdem wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt.
Laut Polizei hatte er auf der Leipziger Straße Naziparolen gerufen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar