Randalierer hinterlässt Spur der Verwüstung – 60 Autos und Haustüren beschädigt

Ein unbekannter Vandale hat am frühen Mittwochmorgen im Chemnitzer Fritz-Heckert-Gebiet eine Spur der Verwüstung hinterlassen. +++

Der Unbekannte hatte offenbar mit einer Zaunslatte Spiegel von Autos abgeschlagen und die Scheiben von Haustüren zertrümmert. Die Polizei konnte Spuren sichern, aber den Randalierer nicht dingfest machen. Ein Spürhund war im Einsatz. Die Ermittlungen der Kripo laufen.   

Quelle: News Audiovision

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!