Randfichte für Chemnitzer Weihnachtsmarkt

Auch diesmal wurde schon im September im Forstamtsbereich Klingenthal der Weihnachtsbaum für den Chemnitzer Weihnachtsmarkt gesucht und gefunden.

Seine Höhe von 28 bis 30 Metern und der Schmuck von 800 Lampen werden helfen, einen der vorderen Plätze zu sichern. Am Samstag in zwei Wochen wird der Baum am Nachmittag zum Chemnitzer Marktplatz gebracht. Unter den Augen der Chemnitzer Öffentlichkeit wird das 90 Jahre alte Stück dann zum letzten Mal aufgerichtet. Es ist der 41. Weihnachtsbaum, der nach Chemnitz geholt wird und er ist – wie auch die meisten seiner Vorgänger – eine Randfichte.