Rangelei im Stadtzentrum

Ein 22-jähriger Chemnitzer und sein Begleiter sind in der Nacht zum Samstag an der Kreuzung Bahnhof-/Augustusburger Straße bedrängt und anschließend ausgeraubt worden.

Die Beiden wurden zunächst von 2 Unbekannten angesprochen und nach Zigaretten befragt. Als sie darauf nicht reagierten kam es zur Rangelei mit Beleidigung und massiver Bedrohung. Dem 22-Jährigen wurde in der Folge in den Rücken getreten und der Rucksack vom Körper gezerrt. Aus diesem nahmen die Angreifer das Handy. die Geldbörse und Schlüssel und flüchteten. Einige Dinge wurden von dem Geschädigten im Nachhinein in der unmittelbaren Umgebung wieder gefunden. Der entstandene Sachschaden wurde auf 100 Euro beziffert.