Rangelei in Chemnitz-Kappel

Am Dienstagabend ist es in einer Kaufhalle in Chemnitz-Kappel zu einem Missverständnis gekommen.

Ein 19-Jähriger wollte den Markt an der Dr.-Salvador-Allende Straße mit zehn geklauten Päckchen Kaffee verlassen. Als ein 36-Jähriger die Situation erkannte, hielt er den jungen Mann fest, um ihn dem Personal zu übergeben. Ein 28-Jähriger deutete diesen Vorfall jedoch falsch und schlug den 36-Jährigen mehrmals. Die eintreffenden Polizeibeamten meinten zuerst, die Beiden wären Komplizen, weshalb sie vorläufig festgenommen wurden. Im Zuge der Ermittlungen bestätigte sich das allerdings nicht. Gegen den 19-Jährigen, der zur Tatzeit 1,6 Promille intus hatte, wird wegen Diebstahls, gegen den 28-Jährigen wegen Körperverletzung ermittelt.

Hier erfahren Sie das Chemnitz-Wetter für die kommenden Tage!