Rangnick macht’s nochmal und wird neuer RB-Trainer

Leipzig - Die Spekulationen haben ein Ende. Nach übereinstimmenden Medienberichten übernimmt Ralf Rangnick erneut das Amt des Trainers bei RB Leipzig. Im nächsten Sommer gibt er den Posten an Julian Nagelsmann weiter.

Die Trainerfrage bei RB Leipzig scheint geklärt zu sein. Nach übereinstimmenden Medienberichten wird Ralf Rangnick erneut bei RB Leipzig das Zepter in die Hand nehmen und die Roten Bullen durch die Saison führen. Als sein Assistent wird ihm der bisherige Coach der New York Red Bulls Jesse Marsch zur Seite stehen. 

Zuletzt wurde auch über eine hauptamtliche Trainertätigkeit vom US-Amerikaner Marsch bei den Roten Bullen spekuliert. Marsch wird sich aber hinter Rangnick einsortieren und ihm assistieren. 

Ralf Rangnick führte die Leipziger als Trainer zuletzt in der Saison 2015/2016 ins Fußball-Oberhaus, nun übernimmt er die Position des Übergangstrainers, bis zur übernächsten Saison Julian Nagelsmann das Ruder übernimmt. 

© Gepa-Pictures