Rasen, Rosen und Rabatten

Die Chemnitzer Gärten und Parks stehen in diesem Jahr im Mittelpunkt am Tag des offenen Denkmals.

Unter dem Motto „Rasen, Rosen und Rabatten“ kann am Sonntag in einer Woche die grüne Lunge der Stadt erkundet werden. Eröffnet wird der Tag des offenen Denkmals um 11 Uhr in der Schloßkirche, danach laden Kulturamt, Denkmalschutzbehörde und Grünflächenamt zu Führungen ein. In den Blickpunkt rücken besonders das Schloßviertel mit seinen zahlreichen Grünanlagen sowie natürlich der Stadtpark. Chemnitz gehörte zu den ersten deutschen Städten, die im 19. Jahrhundert mit dem Anlegen begrünter Plätze begannen. Viele Parks und Gärten entstanden unter der Leitung des Gartenarchitekten Otto Werner. Heute ist der Küchwaldpark mit rund 94 m² die größte Grünanlage der Stadt.

Wissen was in Chemnitz los ist – mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter – jetzt anmelden!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar