Raser bald 3 Monate zu Fuss

Ein Temposünder ist am Sonntag den Chemnitzer Verkehrsüberwachern in die Radarfalle gegangen.

Der 27-Jährige war mit seinem Skoda auf der A4 in Richtung Eisenach unterwegs. In einem Baustellenbereich zwischen den Anschlussstellen Hohenstein-Ernstthal und Glauchau-Ost fuhr er bei erlaubten 80 Stundenkilometern „flotte“ 177 Sachen. Zukünftig darf er für diese Raserei ein 3-monatiges Fahrverbot auskosten, bekommt im Flensburger Register vier Punkte und dazu noch einen Bußgeldbescheid in Höhe von 375 Euro.