Rathaus AKTUELL: Stadtrat lässt Mieter des Wohngebietes Seidnitz Tolkewitz erneut im Stich

Im Rathaus Dresden ist am Donnerstagabend das Thema ‚Abriss verhindern – Wohngebiet Seidnitz Tolkewitz erhalten‘, wiederholt vertragt worden. Am Freitag-Abend soll nach der Dynamo-Debatte im Stadtrat über das Thema entschieden werden. +++

Demnach wurde die Entscheidung zum Antrag der SPD-Fraktion vom Herbst 2009 erneut aufgeschoben. 

Der Antrag beinhaltet die Forderung, dass Wohngebiet in Seidnitz/Tolkewitz rings um den Treff  „Marie“ in seiner Substanz zu erhalten und städtebaulich mit Mitteln des Programms „Stadtumbau Ost“ aufzuwerten. Er stellt fest, dass die Bewohner des genannten Wohngebietes mit dem Beschluss zur Modifizierung des Abrissprogramms nicht zufrieden sind.

Betroffene Anwohner waren extra ins Rathaus gekommen, um die ursprünglich vorgesehene Entscheidung direkt zu erleben. Das Drängen der SPD-Fraktion, die Anwesenheit der Mieter zu berücksichtigen, und das Thema zu behandeln, wurde abgelehnt und die Anwohner ohne Entscheidung über die Zukunft ihres Wohngebietes wieder nach Hause geschickt.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar