Ratskeller eröffnet für alle Dresdner

Dresden - Ab heute können Bürgerinnen und Bürger wieder im Dresdner Ratskeller speisen. Die Rathauskantine für die Angestellten der Landeshauptstadt Dresden ist offen für alle. 

Oberbürgermeister Dirk Hilbert freut sich über die Eröffnung sehr: „Ich bin sehr froh, dass unser Rathaus endlich wieder eine Kantine hat und die auch von Bürgerinnen und Bürgern genutzt werden kann. Zu einem gesunden Alltag gehören Pausen und frische Essen. Das steigert die Aufmerksamkeit, erhöht die Konzentration und es macht einfach Freude, wenn es schmeckt. Außerdem haben wir mit dem Ratskeller auch wieder einen Treffpunkt geschaffen, außerhalb der Büros. Das ist wichtig für unsere interne Kommunikation. Für die Bürger ist der Ratskeller bald auch wieder ein Ort zum Feiern. Schauen Sie vorbei.“ Das Team der Gourmetta ist mit Freude an den Start gegangen und hofft auf zahlreiche zufriedene Gäste. Der Pressesprecher der Gourmetta, Obrad Kovanovic: „Es ist schon etwas Besonderes, den ehrwürdigen Ratskeller wieder mit Leben zu füllen. Wir sind stolz, diese Aufgabe übernehmen zu können. Das Konzept mit dem wir überzeugen möchten, basiert auf traditioneller Küche, Gerichten aus eigener Herstellung mit vielen regionalen Produkten. Die Herausforderung nehmen wir an und freuen uns auf Ihren Besuch.“ Montag bis Freitag ist von 8 bis 14 Uhr geöffnet. Zwischen 8 und 10 Uhr kann gefrühstückt werden. Von 11 bis 13.30 Uhr gibt es Mittagessen. Die Preise der Gerichte liegen zwischen 3,90 Euro und 5,75 Euro. Im Ratskeller gibt es ein breites Angebot an Kaffee, Tee sowie anderen heißen und kalten Getränken. Während der Frühstückszeiten offeriert die Küche belegte Brötchen, Wurst und Salate. Das abwechslungsreiche Mittagsangebot wird ergänzt von einer Salatbar und verschiedenen Desserts. Es gibt immer ein vegetarisches Gericht. In der Kantine ist Selbstbedienung. Der zentrale Ratskellereingang an der Ecke Rathausplatz/Dr.-Külz-Ring kann genutzt werden.