Raub auf Dresdens Ammonstraße – Zeugenaufruf

Am Dienstagmittag raubte ein Unbekannter einem 34-Jährigen an der Ammonstraße zwei Handys und Bargeld. Der Räuber ist ca. 25 bis 30 Jahre alt und etwa 180 cm bis 185 cm groß. +++

Der Dresdner lief die Ammonstraße in Richtung Hauptbahnhof entlang. Auf Höhe der Budapester Straße wurde er von hinten angesprochen. Daraufhin drehte er sich um und erhielt sofort einen Schlag in den Bauch. Der unbekannte Schläger durchsuchte anschließend die Taschen des am Boden liegenden 34-Jährigen. Mit 65 Euro Bargeld sowie zwei Mobiltelefonen flüchtete der Räuber in unbekannte Richtung. 

Der Räuber ist ca. 25 bis 30 Jahre alt und etwa 180 cm bis 185 cm groß. Er trug zur Tatzeit eine dunkle Hose, eine helle Jacke und ein weißes Basecap.

Die Dresdner Polizei bittet Zeugen, welche den Raub beobachtet haben oder Angaben zu dem beschriebenen Unbekannten machen können, sich zu melden. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Quelle: Polizeidirektion Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar