Raubdelikt in Dresden-Seidnitz – Polizei bittet um Hinweise

Sonntagabend wurde ein 36-Jähriger Opfer eines Gewaltverbrechens. Ein Räuber-Quartett griff ihn in Dresden-Seidnitz auf der Dittersdorfer Straße an und verletzte den Mann. Zeugenhinweise nimmt jede Polizeistelle entgegen. +++

Die Täter schlugen auf das Opfer ein und forderten die Herausgabe von Bargeld. Als sich mehrere Passanten näherten, flüchtete das Räuber-Quartett.

Der 36jährige erlitt Kopfverletzungen und musste ambulant versorgt werden. Die Dresdner Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Gegenwärtig liegen den Ermittlern zwei Personenbeschreibungen vor.

Einer der Täter ist etwa 25 bis 35 Jahre alt und ca. 190 bis 200 cm groß. Der Mann hat eine sportlich, trainierte Gestalt und schulterlange dunkle Haare.

Ein zweiter Täter ist ebenfalls 25 bis 35 Jahre alt und ca. 170 bis 180 cm groß. Er hat eine kräftige Figur und kurze Haare.

Die Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Raub gemacht? Wer kennt die beschriebenen Männer? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Quelle: Polizeidirektion Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar