Raubkopien-Lieferant in Leipzig enttarnt!

Ein großer Fisch im Kampf gegen Urheberrechtsverletzungen ging der Polizei Leipzig gestern Morgen ins Netz. Bei einem 26-Jährigen wurden wurden 100 Terabyte illegaler Kopien von Filmen, Spielen und Musik gefunden. +++

Der Mann versorgte als „Uploader“ mindestens sechs geschlossene und kostenpflichtige Internettauschbörsen mit illegalen Kopien. Dafür hat der Durchsuchte eigens einen im Ausland betriebenen Internetserver angemietet. Die Polizei konnte ihn nach einer Anklage der Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen e.V. (GVU) gegen eine der sechs Tauschbörsen identifizieren.

Der PC des Raubkopien-Lieferanten wurde beschlagnahmt. Ihn erwartet nun ein Verfahren wegen Verstoß gegen das Urheberrechtsgesetz. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Auch nach weiteren Verantwortlichen der restlichen Tauschbörsen wird gesucht.