Raubstraftat aufgeklärt – Tatverdächtiger in Haft

Lichtenstein: Ein 44-jähriger Oelsnitzer wartete am 03. November 2008 auf dem Lichtensteiner Bahnhof auf einen Zug, als ein Unbekannter unvermittelt auf ihn einschlug und als er am Boden lag, auf ihn eintrat.

Im Rahmen intensiver Ermittlungen konnte die Hohensteiner Polizei im Verlauf der letzten Woche zwei Tatverdächtige im Alter von 18 und 24 Jahren dingfest machen.

Während der 18-Jährige geständig war, stritt der 24-Jährige, der der Polizei wegen anderer Delikte, darunter wegen gefährlicher Körperverletzung bekannt ist, eine Beteiligung an dem Überfall ab. Es nützte ihm nichts, er wurde am Samstag (08.11.2008) dem Haftrichter am Amtsgericht Zwickau vorgeführt.

Der erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Zwickau Haftbefehl, woraufhin der 24-Jährige am Samstagnachmittag in eine Justizvollzugsanstalt gebracht wurde. Der 18-Jährige befindet sich auf freiem Fuß. Weitere Ermittlungen laufen.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!