Raubüberfall mit Baseballschläger in Dresden-Pirnaische Vorstadt

An der Pillnitzer Straße ist in der vergangenen Nacht ein 22-jähriger Mann ausgeraubt worden. Die beiden Räuber schlagen mit einem Baseballschläger auf ihr Opfer ein und klauen ihm dann Rucksack und Schuhe. +++

Der 22-Jährige war mit seiner Freundin (22) in einem Spätshop an der Grunaer Straße. Gemeinsam mit einem Bekannten (14), den sie nur flüchtig kannten, liefen sie zunächst in Richtung eines Lebensmittelmarktes an der Pillnitzer Straße. Anschließend wollten sie den 14-Jährigen zur Haltestelle begleiten. In Höhe der Blochmannstraße traten plötzlich zwei Unbekannte auf den Plan und schlugen mit einem Gegenstand (vermutlich einem Baseballschläger) auf den 22-jährigen Dresdner ein. In der Folge raubten sie ihm seinen Rucksack sowie seine Turnschuhe. Dabei flüchtete die 22-Jährige als auch der 14-Jährige in Richtung Haltestelle St.-Benno-Gymnasium. Die Räuber ergriffen anschließend ebenfalls die Flucht in Richtung Blochmannstraße.

Die Täter waren um die 20 Jahre alt und zwischen 1,70 m und 1, 80 m groß. Beide sprachen Deutsch mit einem russischen Akzent. Einer trug ein schwarzes T-Shirt mit einer Aufschrift. Zudem hatte er schwarze, kurze Haare. Der andere war nur mit einer Hose begleitet, der Oberkörper war frei.

Die Dresdner Polizei fragt: Wer hat den Vorfall beobachtet oder kann Angaben zu den Tätern machen? Insbesondere der 14-Jährige wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise nimmt die Polizeidirektion unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Quelle: Polizei Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar