Rauchschwaden aus dem Dresdner Hauptbahnhof

Eine qualmende Elektrolok ist in der Nacht zum Montag auf dem Dresdner Hauptbahnhof aus einer tschechischen Lok Rauch aufgestiegen. Offenbar waren alte Putzlappen in Brand geraten. +++

Die tschechische Lok war gegen Mitternacht wegen eines vermuteten Hydraulikschadens zwischen den Bahnsteigen 17 und 18 abgestellt worden. Aus der Zweisystemlok (BR 371) steigt Rauch auf.
Der Bahnverkehr auf den betreffenden Bahnsteigen ruht bis gegen 01.00 Uhr. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Der Sachschaden hält sich in Grenzen.

Quelle: News Audiovision

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!