Rauchverbot wird auch in Leipzig gelockert

Seit Februar 2008 galt in Restaurants, Kneipen und Bars das Nichtraucherschutz-Gesetz.

Nun soll der Glimmstängel wieder Einzug in die Leipziger Kneipen halten dürfen. Über die Entscheidung des sächsischen Landtages freut sich allerdings nicht jeder.

Das Rauchverbot in Gaststätten wird wieder gelockert. In Zukunft darf in Ein-Raum-Lokalen und bei geschlossenen Gesellschaften wieder geraucht werden. Ebenso in Diskotheken, Kneipen und auch in ausgewiesenen Bereichen an Berufsschulen. Die Änderungen treten kommendes Jahr in Kraft.

Für die Gastronomen in Sachsen ein sinnvoller Schritt.

Interview: Sibylle Keil-Locker – Barfrau

Die Industrie- und Handelskammer zu Leipzig setzt sich als Interessenvertreter für die Rahmenbedingungen der Gastronomen ein. Die neue Regelung hebt die massiven Wettbewerbsverzerrungen auf und wird auch von der IHK sehr begrüßt.

Interview: Thomas Hofmann – Hauptgeschäftsführer IHK zu Leipzig

Die Leipziger sind sich da weniger einig. In der Innenstadt haben wir uns einmal umgehört:

Umfrage

Erst fühlten sich die Raucher benachteiligt, nun haben die Nichtraucher das Nachsehen. Ein ewiger Kreis – ein Ende nicht in Sicht.