Raul Spank steht im Olympia Finale

Der Dresdner Hochspringer Raul Spank hat gestern überraschend den Einzug ins Olympiafinale geschafft.

  Der 20-Jährige DSC-Springer überquerte als fünfter der Qualifikation die 2,29 Meter-Marke.

Spank war damit nur einen Zentimeter an seiner Bestmarke vorbeigesprungen.

Die Finalwettbewerbe werden am Dienstag ausgesprungen.

++
Reisetipps bei dresden-fernsehen.de