Rauschgifthändler in Dresden und Freital festgenommen!

Den fünf Männern (26, 31, 33, 37 und 39) aus Dresden und Freital wird der Handel mit Chrystal in mehreren hundert Fällen vorgeworfen. Den Männern droht nun eine mehrjährige Haftstrafe. +++

Im Auftrag der Staatsanwaltschaft Dresden waren die Ermittler den Rauschgifthändlern wegen unerlaubten
Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringen Mengen schon seit 2004 auf den Fersen.

Ihnen wird der Handel mit Rauschgift (Crystal) in mehreren hundert Fällen vorgeworfen.
Heute Morgen durchsuchten über 100 Beamte zehn Wohnungen und zwei Gewerberäume der Tatverdächtigen. Beschlagnahmt wurden u. a. zwei Feinwaagen, eine Opiumpfeife, ca. 30g Amphetamin, 2.500 Euro Bargeld und Telefone.

Gegen die Fünf wurde Haftbefehl erlassen und vollstreckt. Sie müssen nun mit einer mehrjährigen Haftstrafe rechnen. Damit war die Polizei nach langen Ermittlungen gegen das Dresdner Rauschgiftmilieu erneut erfolgreich.

Quelle: Staatsanwaltschaft Dresden
++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!